Hauptversammlung 2011

http://trachtenverein-mainburg.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/365513DSC_0366a.JPG
http://trachtenverein-mainburg.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/949597DSC_0367a.JPG
http://trachtenverein-mainburg.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/232621DSC_0371a.JPG
http://trachtenverein-mainburg.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/324084DSC_0379a.JPG
http://trachtenverein-mainburg.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/454566DSC_0380a.JPG
http://trachtenverein-mainburg.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/167171DSC_0392a.JPG
thumbnailthumbnailthumbnailthumbnailthumbnailthumbnail

Mit einem „Herzlichen Griaß Gott" konnte Vorstand Martin Goldbrunner am 21.10.2011 eine stattliche Zahl von Mitgliedern zur Generalversammlung im Gasthaus Kreitmair in Notzenhausen begrüßen. Er berichtete von einem abwechslungsreichen und  durch viele Veranstaltungen und Termine geprägten Vereinsjahr und dankte allen für die gute Zusammenarbeit und den Zusammenhalt. Besonders freute ihn, dass im vergangenen Jahr eine ganze Reihe von neuen Mitgliedern gewonnen werden konnte. Sein besonderer Dank galt der Leiterin der Kinder- und Jugendgruppe Simone Stadler, die mit den jungen Trachtlern wieder eine Vielzahl von Proben und Auftritten absolvierte.
Der Kassenbericht, in bewährter Weise vorgelegt durch Kassier Gerdi Zieglmeier wurde ohne Beanstandungen angenommen.  Bärbel Zeilhofer ließ als Schriftführerin das vergangene Vereinsjahr nochmal anschaulich Revue passieren. Original Mainburger Trachten kamen in diesem Jahr bei den Luisenfestspielen in Wunsiedel beim Stück „Der Holledauer Schimmel" zum Einsatz. Dorthin führte auch im August der Vereinsausflug.
Zusammen mit  Sepp Frank als 2. Vorstand konnte Martin Goldbrunner dann drei langjährige Mitglieder ehren. Das Ehrenzeichen, eine Urkunde und ein kleines Geschenk erhielt für 30 Jahre passive Mitgliedschaft Stefan Stanglmeier. 30 Jahre aktiv im Verein ist Georgine Wimmer und bereits 40 Jahre aktiv Maria Goldbrunner, die Gattin des 1. Vorstands.
Zur Musik von Florian Schwertl ließ man mit Kaffee und Kuchen, gestiftet von den geehrten Mitgliedern, die harmonische Hauptversammlung ausklingen. Treu dem guten alten Brauch.